Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Roth

Kalender

Januar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Was bedeutet fairer Handel?

Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Die Kriterien beruhen auf den 10 Fair-Handels-Standards der WFTO (World Fair Trade Organization):

1. Eine Chance für wirtschaftlich benachteiligte Produzent/innen

 

 

 

 

 

2. Transparenz und Verantwortlichkeit
3. Handelspraktiken
4. Zahlung eines fairen Preises
5. Kinderarbeit und Zwangsarbeit ausgeschlossen
6. Nicht-Diskriminierung, Gleichberechtigung und Vereinigungsfreiheit
7. Bessere Arbeitsbedingungen
8. Förderung der Fähigkeiten / Weiterbildung
9. Förderung des Fairen Handels
10. Umweltschutz

Die Kriterien des Fairen Handels berücksichtigt der Weltladen über den gesamten Produktions- und Handelsweg von den ProduzentInnen bis zum Endverbraucher. Der Faire Handel zahlt den Kleinerzeugern einen angemessenen Lohn für ihre harte Arbeit und fördert den Absatz.

In vielen Projekten trägt diese “Hilfe zur Selbsthilfe” zur Verbesserung von Lebensbedingungen, Bildungs- und Ausbildungsmaßnahmen sowie zur Errichtung von Kranken- und Sozialstationen bei.

Die UN-Nachhaltigkeitsziele

Mit der im Jahr 2015 verabschiedeten Agenda 2030 hat sich die Weltgemeinschaft unter dem Dach der Vereinten Nationen zu 17 globalen Zielen für eine bessere Zukunft verpflichtet.

Leitbild der Agenda 2030 ist es, weltweit ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und gleichzeitig die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft zu bewahren. Dies umfasst ökonomische, ökologische und soziale Aspekte.

Dabei unterstreicht die Agenda 2030 die gemeinsame Verantwortung aller Akteure: Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft – und jedes einzelnen Menschen.

Vieles findet sich auch in den 10 Kriterien des Fair Trade wieder.

Firmen werden vermehrt nach diesen Kriterien bewertet und weisen durch Kennzahlen und Aktivitäten ihren Beitrag nach. Mit dem Kauf von Produkten des Weltladens und der Unterstützung unserer Aktivitäten leisten Sie nachweislich Beiträge zu den in Klammern angegebenen UN Zielen:

  • Fair Trade Initiative in Gemeinde, Stadt (Ziele 11, 12)
  • Fair Trade Produkte: Gesundheit und Wohlergehen auch der eigenen Mitarbeiter (3)
  • Fair Trade in Herstellung und Verteilung deckt Elemente von min. 8 Zielen ab (1, 2, 3, 4, 8, 10, 12, 13)
  • Projekte (Soziale Verantwortung): (Ziele 1, 2, 4, 8)

Gerne diskutieren wir diese Punkte mit Ihnen!