Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Roth

Kalender

April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

 

 

Am Mittwoch, den 24.03.2021 erlebten die „Arche-Noah-Kinder“ eine freudige Überraschung.

Nach dem leckeren Osterfrühstück gingen wir in den Garten und es blitzte etwas Gelbes aus dem Gras. Bei unserer Suche fanden wir zahlreiche Osterküken-Nestchen. Die Freude darüber war bei allen riesig. DANKE, lieber Osterhase !

 

Was kommt, weiß keiner so genau. Daher ist es gerade jetzt wichtig, flexibel zu sein und Alternativen zu entwickeln. Die Kinder kommen mit der aktuellen Situation ziemlich gut zurecht und sind offen. Natürlich vermissen sie besonders die regulären Alltagsstrukturen, zum Beispiel auch das Singen. Vieles wird durch Reime oder Fingerspiele ersetzt, oder es wird einfach in einem großen Kreis, mit genügend Abstand, an der frischen Luft, gesungen. Zurzeit ist viel Improvisation gefragt, deshalb verknüpfen wir bewusst bestimmte Situationen mit Liedern. Es werden zum Beispiel beim Spazieren einfach Lieder gesungen und das Tempo wird dazu angepasst. Singen ist ein wichtiger Bestandteil im Leben, es stärkt das Selbstbewusstsein, beruhigt, weckt Freudegefühle in uns und es stärkt das Vertrauen und bildet die Gemeinschaft. 

An der frischen Luft können wir nicht nur singend unserem Weg nachgehen, sondern auch aufmerksam der Natur lauschen. Wir entdecken so, wie vielfältig Musik eigentlich ist. Auch ein Vogelgezwitscher oder das Laufen auf Schotter ist Musik. Es heißt ja auch, man sollte momentan verstärkt den Außenbereich nutzen. Das setzen wir natürlich auch um. Wir bewegen uns viel draußen, machen Spiele im Freien, gehen Spazieren und beobachten den Wandel in der Umwelt.

Besonders der Jahreszeitenübergang ist aufregend zu bewundern. Die Bäume und Blumen fangen an zu blühen und leuchten in den schönsten Farben, die Vögel fangen an zu zwitschern, die Sonne scheint und es wird langsam wärmer. Da schmeckt dem ein oder anderen auch schon ein leckeres Eis.

Wir werden sehen, was die Zeit noch so bringt und freuen uns auf viele spannende Angebote, passend zu unserem Jahresthema „Meine Zeit, in deinen Händen“.

Vanessa Marras, Erzieherin