Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Roth

Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Losungen

Tageslosung von Mittwoch, 30. September 2020
Ich glaube, auch wenn ich sage: Ich werde sehr geplagt.
Selig ist, wer Anfechtung erduldet; denn nachdem er bewährt ist, wird er die Krone des Lebens empfangen, die Gott verheißen hat denen, die ihn lieb haben.

Ein Film, der Ehrenamtspreis der Landeskirche, Applaus. In Cham wurde am vergangenen Wochenende das Projekt „Inklusissimo“ ausgezeichnet, das in Roth entstanden ist. Rückblick: Im Frühjahr 2013 starteten Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde gemeinsam mit Pfarrer Joachim Klenk und Dr. Paul-Gerhardt Rösch, um die ersten Denkräume für konkrete Inklusion in Kirchengemeinden des Dekanats zu schaffen. Zuerst Denken, dann handeln. Die Grundlage waren biblische Geschichten, die zu neuem Aufbruch ermutigen. Das Ziel sollte sein, dass möglichst viele Menschen „teilhaben“ können. Denn genau das bedeutet der Begriff „Inklusion“, aus der Perspektive Betroffener.

Weiterlesen: Inklusissimo erhält Ehrenamtspreis der Landeskirche

Das Rother Stadtorchester wird am Wochenende in der ev. Stadtkirche zwei Weihnachtskonzerte in der Adventszeit geben. Unter dem Motto „Engel & Engel auf Erden“ werden traditionelle und moderne Melodien die Stadtkirche mit ihrem besonderen Klangraum und Atmosphäre erfüllen, beide Male in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde. Am Samstagabend 7. Dezember um 19.30 Uhr werden Johanna und Joachim Klenk moderieren. Am Sonntag 8. Dezember wird um 17.00 Uhr die Seniorenbeauftragte und Kirchenvorsteherin Brigitte Reinard moderieren. Beide Konzerte können Sie bei freiem Eintritt genießen, Spenden sind willkommen.

Pfr Joachim Klenk & Stadtkapellmeister Walter Greschl    

Mit dem neuen Jahr 2020 wird die evangelische Kirchengemeinde Roth ihre neue pädagogische Mitarbeiterin Frau Christina Seelmann begrüßen. Sie wird Diakon Michl Martin nachfolgen, der im September verabschiedet wurde. Der Kirchenvorstand und die Jugendkirchenleitung haben sie gemeinsam ausgewählt. Die Oberfränkin Christina Seelmann ist in unserer Landeskirche in der Jugend aufgewachsen und hat das Studium der Sozialpädagogik absolviert. Im Sommer 2020 wird sie ihr Aufbaustudium der Diakonik abschließen. Deshalb wird sie bis Ende Juni zunächst 30 Wochenstunden arbeiten und ab Juli 2020 Vollzeit. Wir freuen uns auf eine engagierte, junge Gemeindepädagogin, die vor allem für den Jugendbereich und die Schnittmengen von und zum Jugendbereich zuständig sein wird.
Pfarrer Joachim Klenk

Lebendiger Adventskalender 2019 in Roth und den umliegenden Dörfern

So, 01.12. 1. Advent,  Eröffnung im FAMILIENGOTTESDIENST Stadtkirche 10.00 Uhr
  1. Advent, Lieder singen mit Kantorin Kim Stadtkirche 18.20 Uhr
Mo, 02.12. Gemeindehaus Pfaffenhofen Heidenbergstr. 13 18.20 Uhr
Di, 03.12. Familie Flock, Hofstetten 18 18.20 Uhr
Mi, 04.12. Pfrin Düfel und Familie Zur Lippe, Marie-Curie- Str. 1 18.20 Uhr
Do, 05.12. Augustinum, Am Stadtpark  1 18.20 Uhr
Fr, 06.12. FRIEDENSGEBET  Stadtkirche 18.00 Uhr
Sa, 07.12. Familie Hauske/Stang, Bernlohe, Edelweißstraße 10   18.20 Uhr
So, 08.12. Feuerwehr Belmbrach, Feuerwehrhaus 18.20 Uhr
Mo, 09.12. Ev. Jugend, Held Gemeindehaus Mühlgasse 6 18.20 Uhr
Di, 10.12. Stubenmusik Bernlohe, Dorfkirche, Rosenstr. 24 18.20 Uhr
Mi, 11.12. Mephisto,  Kugelbühlplatz Roth 18.20 Uhr
Do, 12.12. Familie Beran,  Brentwoodstr. 31 18.20 Uhr
Fr. 13.12. FRIEDENSGEBET  Stadtkirche 18.00 Uhr
Sa, 14.12. Familie Schaffer, Richthofenstr. 7 18.20 Uhr
So., 15.12. GOSPELCHORKONZERT Stadtkirche 17.00 Uhr
Mo, 16.12. Familie Gußner, Oberheckenhofen 13  18.20 Uhr
Di, 17.12. Familie Stahl, Kneippstr.26 18.20 Uhr
Mi, 18.12. Asylcafé, Sieh-dich-für-Weg 14 18.20 Uhr
Do, 19.12. Blaues Kreuz, Allersberger Str. 11 18.20 Uhr
Fr. 20.12. FRIEDENSGEBET, Stadtkirche, danach Beisammensein im FiS 18.00 Uhr
Sa, 21.12. WALDWEIHNACHT, Pavillion im Stadtpark 17.00 Uhr
So, 22.12. KANTATENGOTTESDIENST „Jauchzet, frohlocket“ Stadtkirche 10.00 Uhr
Di, 24.12. Weihnachtsgottesdienste  

Die evangelische Kirchengemeinden Roth & Pfaffenhofen beginnen die Adventszeit mit festlichen Gottesdiensten. Einem Predigtgottesdienst um 8 Uhr in der Kreuzkirche. Einer Reise nach „Engel-Land zu Barbaras Zweigen“ in einem familienfreundlichen Gottesdienst in der Stadtkirche um 10 Uhr. In Bernlohe um 10.30 Uhr mit einem traditionellen Gottesdienst und ebenfalls um 10.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst in Pfaffenhofen. Im Anschluss wird zum „traditionellen Eintopfessen“ zugunsten von Brot für die Welt eingeladen. Außerdem wird am Samstag 30. November um 18 Uhr in Kooperation mit der Tourismuszentrale zu einer „Führung zu Engeln“ und am Sonntag zum Adventsliedersingen um 18.20 Uhr in die Stadtkirche eingeladen. Der 1. Advent ist zugleich der Startschuss von „Der andere Advent“ in Häusern und Einrichtungen von Roth und Umgebung.

Im Rahmen der Themenwochen „Engel“ vom 29. November bis 18. Dezember 2019 findet am Samstag, 30. November ein Gang zu den Rother Kirchen mit Lesung statt. Der Start ist um 16.30 Uhr mit einer Führung und kurzem Orgelspiel in der katholischen Kirche (Treffpunkt vor dem Kircheneingang), es folgt eine amüsante, aber auch sinnige Geschichte in der Bücherei, gelesen von Susanne Höcker, der Leiterin der Stadtbücherei. Gegen 18.00 Uhr beginnt die Führung in der evangelischen Stadtkirche zum Thema „Engel in der Stadtkirche“ mit Pfarrerin Düfel und Pfarrer Hadem. Begleitet wird die Gruppe von einer Gästeführerin der Stadt Roth, die auch zwischen den einzelnen Stationen Interessantes über die Stadtgeschichte zu erzählen weiß. Weitere Fragen zu der Führung beantwortet die Tourist-Information im Schloss Ratibor unter Tel. 09171 848-513 gerne.

Wer neu beginnen möchte, sollte nicht nach vorne, sondern zurück blicken. Das ist die Philosophie, mit der der Buß- und Bettag das neue Kirchenjahr einleitet.

Es ist eine schöne Tradition, das neue Jahr mit guten Vorsätzen zu beginnen: Mit dem Rauchen aufhören, Abnehmen, weniger Zeit mit Fernsehen und mehr Zeit mit den Kindern verbringen – zum Jahreswechsel erscheint möglich, was man das ganze Jahr über nicht vermag. Auch der Buß- und Bettag ist ein Neujahrstag: Als letzter Feiertag im Kirchenjahr richtet er den Blick allerdings nicht nach vorne auf die Ankunftszeit des Advents und das neue Leben in der Krippe, sondern hält inne und schaut zurück. Neustart bedeutet hier nicht, sich ambitionierte Ziele zu stecken und den Horizont des Möglichen zu verschieben, sondern mit den zurückliegenden Fehlern und Verlusten abzuschließen.

Weiterlesen: Impulse zum Buß- und Bettag

Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Roth sucht ab sofort

für ihre viergruppige Kindertagesstätte „Arche Noah“
eine/n Erzieher/in (m/w/d)
in Teilzeit 30 Wochenstunden und in Vollzeit 40 Wochenstunden unbefristet

Nähere Informationen finden Sie hier in unserer Stellenausschreibung!

 

Mit dem Motto „friedensklima“ macht die ökumenische FriedensDekade zum einen auf den Zusammenhang von Folgen des Klimawandels und der Gefährdung des Friedens aufmerksam, worunter insbesondere Menschen in weniger entwickelten Ländern wie Afrika oder Asien betroffen sind. Zum anderen lenkt das Motto den Blick auf die Frage der zunehmenden Individualisierung und Polarisierung unserer Gesellschaften, die in einem Mangel an Mitmenschlichkeit und Empathie zum Ausdruck kommt. „Hate Speach“ und „Fake News“ nehmen zu, während eine Streitkultur, gegenseitiger Respekt und konstruktive Konfliktfähigkeit abnehmen.

Im Friedensgebet in der Rother Stadtkirche am 15.11.2019 um 18 Uhr wird das Thema der Friedensdekade aufgenommen!

Pfarrerin Elisabeth Düfel