Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Roth

Kalender

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Losungen

Tageslosung von Montag, 17. Januar 2022
Lobet den HERRN! Denn unsern Gott loben, das ist ein köstlich Ding.
Ermuntert einander mit Psalmen und Lobgesängen und geistlichen Liedern, singt und spielt dem Herrn in eurem Herzen.

Unsere Kirchengemeinde ist Teil des Dekanatbezirks Schwabach und bildet zusammen mit der Kirchengemeinde Pfaffenhofen eine Pfarrei.

Spenden Sie online         Unser YouTube-Kanal

      button 4

Es war ein bunter Erntedankgottesdienst in Bernlohe für alle Generationen am 03.10.2021 - rund um die Bienen.
Durch Friedlinde von Staub, Honigsammlerin, alias Lucia Wölfel und Johanna Wölfel erfuhren die Besucher, wer zuständig ist, dass wir viele Früchte essen können und wie wir aufeinander angewiesen sind in Gottes Schöpfung – die Bienen, und die Blüten der Pflanzen und die Menschen. Ein Bienenstock vom Gmünder Bienenzuchtverein konnte bewundert werden, Tafeln vom deutschen Imkerbund erklärten das Werk der Bienen, Kinder erfuhren im Bienenkino alles rund um die Bienen. Danke allen, die mitgewirkt haben auch beim anschließenden Kirchencafé! Ein gelungenes Fest.
Pfarrerin Elisabeth Düfel

In der Erntedankwoche durften die Kinder je ein Stück Obst oder ein Stück Gemüse in den Korb legen, der im Eingangsbereich unseres neuen Gebäudes der Kinderkrippe "Weißen Taube" steht. Der Korb wurde im Laufe der Woche reichlich gefüllt mit erbetenem Obst und Gemüse - siehe Foto.
Am Freitag holten wir - Erzieherinnen und Kinder - gemeinsam den Korb in unseren Morgenkreis. Jedes Kind durfte sich ein Stück nehmen. Dieses Obst oder Gemüse haben wir dann gemeinsam genau betrachtet: Ist es groß oder klein, leicht oder schwer, welche Farbe hat es? Die Kinder konnten später selbst entscheiden, welches Obst oder Gemüse sie beim gemeinsamen Frühstück gerne probieren möchten. Die Wahl der Kinder fiel auf Gurke, Paprika, Apfel, Banane und Himbeeren. Das hat uns allen beim Frühstück sehr gut geschmeckt. 
So wirkte das Erntedank-Fest auch pädagogisch weiter und gestaltete den Alltag in unserer Krippe mit.
Einige Kinder besuchten mit ihrer Familie am Sonntag den Erntedankgottesdienst rund um die Stadtkirche und haben den Gottesdienst mit Glöckchen mitgestaltet.
Martina Kühn, Leitung

Foto Team Weiße Taube

 

Rother Jubel-Konfirmanden treffen sich am Wochenende und feiern 2021 miteinander ihre Jubelkonfirmation. Wir heißen die rund 90 Jubel-Konfirmandinnen und Konfirmanden zu ihrem 50., 60., 65. und 70. Konfirmationsjubiläum in unserer Rother Kirchengemeinde herzlich willkommen. Sie schauen auf Jahrzehnte zurück, in denen sie durch ihren Glauben gestärkt wurden. Von überall her kommen sie, sogar aus den USA. Wir freuen uns in unserer evangelischen Kirchengemeinde über die enge Verbundenheit bis heute. Lernen wollen wir von den Jubelkonfirmanden und ihrem Leben mit dem Glauben. Zentral wird das Auferstehungskreuz auf unserem Friedhof sein, an dem sich traditionell die Jubelkonfirmandinnen und Konfirmanden zu Beginn der Jubelfeierlichkeiten in Roth treffen - 16 Uhr. Vor einer Woche ist der Holzbalken des Kreuzes gebrochen. Er war nach über 30 jähren morsch geworden. Zeichen der Vergänglichkeit. Doch der steinerne Lebensbaum steht und öffnet sich nach wie vor zu Gott. Diese Hoffnungsbotschaft werden wir bedenken, wenn wir uns am Sonntag mit der biblischen Geschichte von den fünf Freunden aus Mk 2,1-12 beschäftigen werden. 
Am Samstag werden wir um 17.00 Uhr miteinander Abendmahl in der Stadtkirche feiern.
Am Sonntag feiert die Kirchengemeinde mit den Jubelkonfirmanden um 9.30 Uhr (goldene & diamantene) und um 11.00 Uhr (eiserne & gnadene). Wer von der Gemeinde möchte, kann am Sonntagmorgen auch den 8.00 Uhr Gottesdienst in der Kreuzkirche besuchen. 
Foto JK

Freunde des FiS-Cafés können endlich aufatmen. Nach der Dacherneuerung, die leider länger gedauert hat als zunächst angenommen, kann das FiS ab dem 01.10.2021 wieder seine Gäste zu einer guten Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen empfangen. 
Mit Tischen, Stühlen und einem schönen Ambiente wird der Sonnenbereich neben dem Alten Rathaus gestaltet, da nach wie vor das Gerüst für den Dachumbau genutzt wird. Das FiS Team freut sich auf Sie, die Gespräche und die Gemeinschaft in unserem Gemeindenetwicklungsprojekt Café "Fenster in der Stadt". 

 

Am Sonntag, 3. Oktober um 9.30 Uhr findet auf der Wiese neben der Dorfkirche in Bernlohe ein Open-Air-Gottesdienst für alle Generationen statt. 
Thema: „Staunen über Gottes Schöpfung – Vom Wunderwerk der Bienen“ mit Pfarrerin Elisabeth Düfel und Team.
Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es viel zu sehen rund um die Bienen vom Bienenstock bis zu einem kleinen Bienenkino und vielen Informationen.
Dazu gibt es ein Kirchencafé mit Muffins, die die evangelische Jugend gebacken haben, und Honig von regionalen Imkern.
Der Weltladen Roth wird mit einem Stand anwesend sein.
Herzliche Einladung!

Foto: © Photorama auf Pixabay

Nach über einem Jahr feiern wir wieder Abendmahl – soweit es die Pandemiesituation zulässt - entsprechend den aktuellen Bestimmungen.
In verschiedenen Formen laden wir dazu ein:

  • Im Gottesdienst um 10 Uhr in der Stadtkirche. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich
  • In Andachten an Samstagen zu besonderen Uhrzeiten, immer mit Anmeldung bis Donnerstag im Pfarramt
  • Am Buß -und Bettag mit Anmeldung im Pfarramt, genaue Angaben sind im Gemeindebrief zu finden
  • Haus – und Familienabendmahle auf Anfrage.

Bitte melden Sie sich im Pfarramt.
In allen Formen ist die gegenseitige Rücksichtnahme wichtig, die dazu beiträgt, Gemeinschaft im Abendmahl zu erleben – herzliche Einladung!
Pfarrerin Elisabeth Düfel

Eine coole, abenteuerliche Aktion zum Ende der Sommerferien ließ sich die EJ Roth natürlich nicht entgehen.
17 Personen machten sich letzten Sonntag auf nach Pappenheim. Dort angekommen gab es lustige und actionreiche Kennenlernspiele. Anschließen verweilten wir kurz in der Weidenkirche, ließen uns unsere Lunchpakete schmecken und diskutierten über die dort ausgestellten Kunstwerke.
Gestärkt ging es weiter Richtung Altmühl, die wir nach einer kleinen Einweisung mit 5 Kanus unsicher machten.

Power-Paddel-Wettkämpfe um die Führung, entspanntes Rudern bei fröhlichen Gesängen oder auch Slalomfahrt bei schönstem Sommerwetter waren angesagt. Am Ende kamen alle trocken ans Ziel und waren sich alle einig:
Die Fahrt muss nächstes Jahr unbedingt wiederholt werden, aber mit längerer Stecke oder sogar als mehrtägige Tour!
Gemeindereferentin Christina Seelmann

Am Samstag, 25. September um 11.15 Uhr bis 11.45 Uhr veranstaltet die Evang. Kirchengemeinde Roth zum ersten Mal ein Orgelkonzert für Kinder und Jugendliche.
Die Orgel steht im Mittelpunkt bei diesem musikalischen Märchenkonzert. Kinder erleben die Orgel in allen Klangfarben. Die Geschichte erzählt von einer Kirsche, die auf keinen Fall im Einweckglas landen will. Hauptpersonen sind der Mond und die Wolke Marie-Claire, mit denen die Kirschin Elfriede ihre Abendteuer erlebt. Die Geschichte ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet und für alle, die noch Kinder geblieben sind. Nach einer Geschichte von Gerhard Engelsberger, bearbeitet von Eva-Maris Schneider. Musik: Christiane Michel-Ostertun.

Orgel: Seonghyang Kim, Erzählerin: Christina Polte

Eintritt frei. Spenden erbeten.

Abweichend von den Angaben im Gemeindebrief beginnt das Konzert bereits um 11:15 Uhr, weil nachmittags eine Trauung stattfindet.

Freunde des FiS-Cafés müssen sich leider weiter gedulden. Weil die Arbeiten am Dach noch nicht abgeschlossen sind, kann die evangelische Kirchengemeinde das FiS nicht wie geplant am Mittwoch, 15.09.2021 wieder öffnen. Mindestens eine Woche länger wird es dauern, bis man zu Füßen der Stadtkirche wieder Kaffee, Kuchen und ein warmes Mittagessen genießen kann.

Wenn der Termin für die Wiedereröffnung feststeht, werden wir dies hier auf der Homepage bekannt geben.