Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Roth

Kalender

November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Losungen

Tageslosung von Montag, 30. November 2020
So spricht der HERR Zebaoth: Wer euch antastet, der tastet seinen Augapfel an.
Wer will die Auserwählten Gottes beschuldigen? Gott ist hier, der gerecht macht.

Unsere Kirchengemeinde ist Teil des Dekanatbezirks Schwabach und bildet zusammen mit der Kirchengemeinde Pfaffenhofen eine Pfarrei.

Spenden Sie online
button 4

Sie möchten kirchliches Engagement finanziell unterstützen und Online spenden? Kein Problem, klicken Sie dazu auf das Logo links. Diese Seite stellt eine digitalisierte Form des Kollektenplans der Landeskirche dar. Wählen Sie daraus die von Ihnen gewünschte Sonntagsspende oder Ihren Spendenzweck. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre freundliche Zuwendung.
Wir von der Kirchengemeinde Roth wünschen Ihnen Gottes Segen.


Spenden Sie online direkt für unsere Kirchengemeinde

Prima, wir freuen uns! Bitte nutzen Sie unser Spendenkonto bei der Sparkasse Mittelfranken Süd IBAN DE96 7645 0000 0430 0032 02. Geben Sie bitte Ihren Spendenzweck an, z. B. Kirchengemeinde allgemein; Stadtkirche; Kreuzkirche; Gemeindejugend; Kinderkirche; Kirchenmusik; Besuchsdienst; Konfirmanden; Sonstiges.
Wir danken Ihnen herzlich für Ihre freundliche Zuwendung.
Wir von der Kirchengemeinde Roth wünschen Ihnen Gottes Segen.

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage,

zur Zeit können wir leider in unserer Kirchengemeinde Roth keine Gottesdienste und Andachten feiern, auch unsere Veranstaltungen, Gruppen und Kreise sind ausgesetzt. Solange sich die Situation nicht entspannt hat, finden keine Taufen und Trauungen statt. Auch unsere Konfirmationen am 19. April, 26. April und 3. Mai 2020 sind verschoben.

Das Pfarramt ist zur Zeit für den Publikumsverkehr geschlossen.

Trotzdem sind wir für Sie da!

Hier auf der Homepage finden Sie digital spirituelle Angebote wie „Hope to go“ und interessante Links, die wir immer wieder erneuern.

Wir möchten Ihnen außerdem gerne Webseiten empfehlen, über die Sie Gottesdienstübertragungen, Rundfunk- oder Fernsehandachten, sowie Radio und Fernsehbeiträge anhören oder ansehen können. Hierzu klicken Sie bitte hier!

Weiterlesen: Coronavirus: Wir sind für Sie da – aber auf andere Weise als gewohnt

Mit dem Palmsonntag, dem letzten Sonntag vor Ostern, beginnt die Karwoche und so auch der Osterweg, der nun Tag für Tag bis Ostersonntag in der Stadtkirche entsteht. Zudem gibt es die Möglichkeit einen Ostergarten zu Hause zu gestalten. Die Anleitung dafür finden Sie und ihr mit Klick hier!
Jesu Einzug in Jerusalem ist die erste Station auf der letzten Wegstrecke hin ans Kreuz, sein Leidensweg hat nun begonnen. Nach den Berichten der Evangelien reitet Jesus auf einem Esel in die Stadt ein.

Somit wird auch die Prophezeiung des Propheten Sacharja erfüllt:
„Du, Tochter Zion, freue dich sehr, und du, Tochter Jerusalem, jauchze! Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel, auf einem Füllen der Eselin.“  (Sach 9,9)

Weiterlesen: Osterweg in der Stadtkirche - Einzug in Jerusalem

Ist Ostern etwa abgesagt? Christina Seelmann hat auf diese Frage eine klare Antwort. „Hosianna!“, ruft die Gemeindepädagogin. Und betont: „Auch, wenn die Zeiten dunkel erscheinen – sie sind doch nie hoffnungslos.“ Hope to go! Zuversicht zum Mitnehmen. Film ab.

Liebe Kinder und Familien,
eigentlich wollten wir uns in der Woche vor Ostern ja zu den Kinderbibeltagen und zum Familiengottesdienst am Gründonnerstag treffen. Das geht leider in diesem Jahr nicht, aber wir können trotzdem etwas gemeinsam machen. Ähnlich wie bei den Kinderbibeltagen oder den Familiengottesdiensten wollen wir gemeinsam einer biblischen Geschichte lauschen und im Anschluss daran etwas kreatives passend zu dieser Geschichte gestalten!
Wie das funktioniert? Ganz einfach, ruft zunächst die Datei, die ihr über diesen Link erreicht, auf (oder lasst das eure Eltern machen). Dann könnt ihr euch die Geschichten und die Bastelvorlagen ausdrucken und schon kann es losgehen.
Sieben Geschichten für die sieben Tage vor und an Ostern.
Viel Spaß bei unserem Osterweg der ganz besonderen Art Wünscht euch
Tanja Reidelbach und das Team der Kinderkirche

"Eine Seele ist stets allein", schreibt der dänische Schriftsteller Jens Peter Jacobsen im Jahr 1881 in seiner Novelle "Die Pest in Bergamo". Eberhard Hadem empfindet das auch in diesen Tagen anders. Der Pfarrer über ein Wort, das Hoffnung bedeutet: "Danke!"
Hope to go! Zuversicht zum Mitnehmen. Film ab.

Eichhörnchen und Buntspecht, Sonnenschein und Vogelzwitschern – die Natur vor der eigenen Haustüre kann ganz schön Eindruck machen. Johanna Bogenreuther über den großen Gott, der hinter diesem Zauber steht. Begegnet der mächtige Schöpfer uns (trotzdem) auf Augenhöhe? Hope to go! Zuversicht zum Mitnehmen. Film ab.

Willkommen bei diesem Gottesdienst auf Video: www.evkihip.de

Pfarrerin Verena Fries aus Hilpoltstein wird Sie mit dem Wochenspruch für die kommende Woche begrüßen. In einer Interpretation von Thalia Hellfritsch und Karin Greber hören Sie das Lied „Amazing grace“.

Ein Danklied eines Mannes, dessen Leben sich veränderte und zur Nachfolge im Glauben mutiert. Pfarrerin Fries wird Sie anschließend auf eine Gedankenreise zu einem Text im neutestamentlichen Hebräerbrief nehmen, Kapitel 13,12-14. Eine Botschaft ist: Die Zusage Gottes befähigt uns nachzufolgen und zu helfen, da wo wir gebraucht werden. Das Predigt-Lied „Von guten Mächten“, Fürbitten, Vaterunser und Segen - mögen Sie tragen und zu Hause stärken. Bleiben Sie gesund und Gott anbefohlen.

Jetzt sitzt ihr schon mehr als eine ganze Woche daheim und es werden vermutlich noch einige Wochen folgen, in denen wir uns leider weder zur Kinderkirche noch zu den Kinderbibeltagen oder zu anderen Veranstaltungen treffen können. Das ist sehr schade, aber leider im Moment nötig.

Aber ich habe mir gedacht, wir können ja trotzdem etwas gemeinsam machen. Nur halt nicht alle an einem Ort, sondern jeder und jede von uns bei sich zuhause.

Zeit haben wir ja gerade genügend.

Habt ihr Lust, mizumachen? Dann erfahrt ihr alles, was ihr wissen müsst, wenn ihr auf "Weiterlesen" klickt...

Weiterlesen: Mitmachaktion für Kinder und ihre Familien

Vom 6.3. bis 24.3. 2020 war in der Stadtkirche die Ausstellung zu Dietrich Bonhoeffer zu sehen, die der evangelische Presseverband herausgegeben hat. Nun ist sie wieder verpackt! Sie fand statt im Rahmen der Bonhoeffertage in der evangelischen Kirchengemeinde. Roth war die erste Station dieser Ausstellung.

Viele Besucher*innen haben sie sich angesehen, auch unter den zuletzt schwierigen Bedingungen. Einträge im Gästebuch zeugen davon.

Eine gelungene schön gestaltete Ausstellung, die erste Einblicke in Leben und Werk Dietrich Bonhoeffers gibt. Wir wünschen der Ausstellung an den folgenden Standorten viele Besucher sowie Anstöße, die von ihr ausgehen (Nächster Standort: Diedorf Immanuelkirche, 30.4. – 13.5.).

In unserer Gemeinde wird sie noch nachwirken. Weitere Infos hierzu erhalten Sie, wenn Sie unten auf Weiterlesen klicken!

Weiterlesen: Abschied von der Bonhoeffer-Ausstellung