Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Roth

Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Losungen

Tageslosung von Mittwoch, 30. September 2020
Ich glaube, auch wenn ich sage: Ich werde sehr geplagt.
Selig ist, wer Anfechtung erduldet; denn nachdem er bewährt ist, wird er die Krone des Lebens empfangen, die Gott verheißen hat denen, die ihn lieb haben.

Kinderchor ,,Rother Klang Kids‘‘

Die ,,Rother Klang Kids‘‘ wurden am 14. Januar 2020 von Kantorin Seonghyang Kim gegründet. Musizieren hat einen positiven Einfluss auf die kindliche Entwicklung. 

Ihre Kinder singen gerne? Kommen Sie doch einfach vorbei.

Es ist wieder soweit:

Die Proben bei den „Rother Klang Kids“ starten wieder.

Frau Kim lädt herzlich alle Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren ein, im Kinderchor zu singen und Spaß miteinander zu haben.

Probenbeginn: Montag, 21. September. 2020, 16 bis 16.45 Uhr im Gemeindehaus (Mühlgasse 6).

Wir freuen uns auf Ihre Kinder! 

Informationen bei Dekanatskantorin Seonghyang Kim: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 829386

Mutig abspringen, schwerelos schweben – ganz kurz, und wieder landen auf beiden Beinen. Vielleicht an einer anderen Stelle.
Von Clowns in der Ausbildung, grünen Auen und einem Trampolin. Mit Pfarrerin Ulrike Bartelt. Hope to go! Zuversicht zum Mitnehmen.
Die zwölfte, letzte Folge: WAGE DEN SPRUNG!
Viel Spaß beim Ansehen!
hope12
https://www.youtube.com/watch?v=Qe9GmU6C6Pk
 
PS: Kater Hariflo hat einen besonderen Gastauftritt.

Wegen Corona hatten sie im April auf ihr großes Fest verzichten müssen. Jetzt dürfen sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 2019/20 freuen: Im Juli wird in der Stadtkirche an insgesamt zehn Terminen Konfirmation in kleinen Gruppen gefeiert. Der Gottesdienst wird für alle gleich sein, jeweils maximal vier Konfirmanden treten gemeinsam vor den Tisch des Herrn. Das große Schiff, das sich Gemeinde nennt, steigt heuer in kleine Boote um. Sehr persönlich werden die kleinen Gottesdienste werden, an denen aus Gründen des ausreichenden Abstands nur die Konfis mit ihren geladenen Familienmitgliedern teilnehmen sollen. Alle anderen Gemeindemitglieder werden gebeten, den Konfis auf andere Weise ihre Verbundenheit auszudrücken. Wer will, kann dann daheim, begleitet von den Glocken, mitfeiern.

Weiterlesen: Soviel Konfi war noch nie: Im Juli wird an zehn Terminen Konfirmation gefeiert

Nach den jüngsten Lockerungen der Corona-Beschränkungen sind Chorproben (Posaunenchor, Kammerchor und Gospelchor) nun wieder möglich. Wir haben seit dem 22.6.2020 wieder begonnen und bereiten uns vor auf eine Mitwirkung bei den "Hope to go"-Videoclips unter dem Motto "Hope with Kirchenmusik to go".
Der Kinderchor und die Kantorei werden allerdings erst ab September wieder starten.

Nach der langen Pause wegen Corona freuen sich die Chormitglieder sehr, dass wir jetzt wieder zusammen musizieren dürfen. Wir halten natürlich die Abstandsregeln in jedem Fall ein.

Wir wünschen uns sehr, bald eine schöne musikalische Veranstaltung anbieten zu können.
Kantorin Seonghyang Kim

Von zwei Mönchen, die sich nie trafen, einem Weg voller Blumen und einer großen Vision. Andachtsgedanken mit Pfarrerin Elisabeth Düfel. Hope to go! Zuversicht zum Mitnehmen. Folge 11: FLOWER POWER

hope11
Mit einem Klick auf den Link können Sie das Video auf YouTube ansehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nUOEknqOako

Erste Gäste im FiS nach dem Lockdown

Die vielen vorbereiteten Mahlzeiten fanden frohe Abnehmer*innen, es war für alle eine Freude, dass es wieder den Treffpunkt im FiS am Mittwoch zum Mittagessen gibt.
Köchin Elfriede Sturm hatte ein köstliches Gericht gezaubert, Sommergemüse mit Buchweizen, Salat und einem leckeren Nachtisch.
Am nächsten Mittwoch ist der Tisch wieder gedeckt ab 11.30 Uhr, Anmeldung bei Christine Kohler, Tel. 857135, oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Freitags ab 14 Uhr und samstags ab 9.30 Uhr warten wieder Kaffee und Kuchen auf die Gäste, hier ist keine Voranmeldung nötig.
Wir freuen uns auf den Besuch!
Ehrenamtskoordinatorin Christine Kohler und Pfarrerin Elisabeth Düfel

Am Mittwoch, 17. Juni 2020 waren die Dekanatskantoren*innen des Kirchenkreises Nürnberg mit Landeskirchenmusikdirektor Ulrich Knörr und Kirchenmusikdirektor Michael Haag, Weißenburg, dem Prüfungsbeauftragten für Kirchenmusik im Kirchenkreis Nürnberg, in Roth zu Gast.

Einmal jährlich trifft sich der Konvent, um Anliegen der Kirchenmusik zu beraten, in diesem Jahr natürlich auch die derzeit besonderen Bedingungen für die Kirchenmusik. Wenn Dekanatskantoren*innen neu im Kirchenkreis sind, werden sie in ihrer Gemeinde von dem Konvent besucht  - ein Zeichen des Willkommens im Kirchenkreiskollegium. Unsere neue Dekanatskantorin Seonghyang Kim war daher die Gastgeberin.

Pfarrerin Elisabeth Düfel stimmte ein in den Konvent mit einer Andacht in der Stadtkirche unter den Leitworten aus zwei Psalmen. Sie beschreiben die Spannung, der die Musik mit Tönen in dieser Zeit Ausdruck geben kann.

Aus der Tiefe rufe ich zu dir, Herr höre meine Stimme. (Psalm 130)
Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Psalm 98)

Pfarrerin Elisabeth Düfel

An den vergangenen Sonntagen war die Landeskirchliche Gemeinschaft in der Stadtkirche am Spätnachmittag zu Gast.

Die Gemeinde hat bei uns Gottesdienst gefeiert, da ihre Räumlichkeiten durch die Coronasituation zu beengt sind und draußen nicht immer das Wetter berechenbar ist.

Wir freuen uns, dass die Landeskirchliche Gemeinschaft gerne zu uns kommt und wir unsere Kirche teilen und Gastfreundschaft üben können.

Ein Zeichen gelebter Ökumene!

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Roth gehört zum Landeskirchlichen Gemeinschaftsverband Bayern e.V. und ist ein freies Werk innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Bayern.

Pfarrerin Elisabeth Düfel

Endlich - ab Mittwoch, 17.06.2020 können wir unser FiS wieder öffnen und Gäste empfangen! Die Öffnungszeiten sind wie gewohnt: Mittwoch 10 -14 Uhr, Freitag 14 - 17.30 Uhr, Samstag 9.30 - 13 Uhr.

Wenn Sie am Mittwoch im FiS zu Mittag essen möchten, ist eine Vorbestellung unbedingt erforderlich. Bitte melden Sie sich bei Frau Christine Kohler an unter Telefon: 857135 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Außerdem müssen die weiteren Hygienevorschriften natürlich auch im FiS beachtet werden. Der Mund-/Nasenschutz muss (außer beim Verzehr) getragen und die Abstandsregel muss eingehalten werden, die Hände sind zu desinfizieren...

Am Freitag, den 19. Juni gibt es für alle Gäste ein kleines Geschenk zur Wiedereröffnung!

Weitere Details finden Sie auf der Stadtstreuner-Seite des FiS, wenn Sie hier klicken!
 
Wir freuen uns auf unsere Gäste!!!