Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Roth

Kalender

August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Losungen

Tageslosung von Donnerstag, 05. August 2021
Ein Prophet, der Träume hat, der erzähle Träume; wer aber mein Wort hat, der predige mein Wort recht. Wie reimen sich Stroh und Weizen zusammen?, spricht der HERR.
Paulus schreibt: Mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten der Weisheit, sondern im Erweis des Geistes und der Kraft, auf dass euer Glaube nicht stehe auf Menschenweisheit, sondern auf Gottes Kraft.

Unsere Kirchengemeinde ist Teil des Dekanatbezirks Schwabach und bildet zusammen mit der Kirchengemeinde Pfaffenhofen eine Pfarrei.

Spenden Sie online         Unser YouTube-Kanal

      button 4

2021 war vieles...anders. Aber im Sommer 2021 möchten wir Kindern und Jugendlichen ein buntes Programm anbieten, in dem es um Abenteuer, Gemeinschaft, Kreativität und Spaß geht. Wir wahren bei den Angeboten die jeweilig geltenden Verordnungen und achten auf die Sicherheit unserer Teilnehmenden. Wir freuen uns schon sehr auf die Aktionen! Bist du dabei? Die Angebote führen direkt zur Anmeldung: 
Angebote für Jugendliche ab 13 Jahren, von 14-18 Uhr im evang. Gemeindehaus in Roth:

Montag 9. August: Bible Art Journaling
Die Bibel wurde schon in vielen Sprachen übersetzt, wir verwenden die Sprache der Kreativität! Bei dieser neuen Bibellese Methode geht es um einen künstlerisch-kreativen Ansatz, um in einen Text einzutauchen. So gestalten die Hände das, was unser Herz bewegt.
Material bekommst du von uns, wenn du aber Lieblingsbastelsachen hast, kannst du sie gerne mitbringen.

Weiterlesen: Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Kooperation mit der EJ Schwabach

Nun beginnen bald die Sommerferien. Nach einem bewegten Kindergartenjahr freuen sich alle auf die Ferienzeit. In dieser Woche werden in unseren 4 Regelgruppen die Abschiedsfeiern für die Vorschulkinder stattfinden. Unsere Vorschulkinder sind bereit für den Schulalltag, der im September für sie beginnt. Sie stecken voller Ideen und freuen sich schon riesig darauf. Schön ist zu sehen, wie sie immer mehr an Selbstvertrauen und sozialen Kompetenzen gewonnen haben. Die letzten Aktionen im Kindergarten drehten sich um Verkehrssicherheit und Gesundheit. Gestärkt mit viel Wissen wünschen wir allen Schulanfängern einen guten Start. Natürlich fällt manchen Kindern der Abschied nach 3 oder 4 Jahren – einige Kinder besuchten uns schon mit 2 Jahren - etwas schwer. Es war eine intensive Zeit mit vielen Erlebnissen. Es bleibt spannend, wie das neue Kindergartenjahr beginnt. Die Kinder und pädagogischen Mitarbeiterinnen des Kindergartens freuen sich in jedem Fall auf die neuen Kinder mit ihren Eltern.
Carola Schaffelhofer, Kindergartenleitung (Foto Team Kita Arche)

Sommer, Sonne, Spaß, das ist momentan das Motto der Krippenkinder in der Weißen Taube. Am liebsten spielen unsere Kinder bei schönem Wetter in unserem Garten, in der Sonne und im Schatten.  Wird dann noch Wasser in Wannen zum schütten, füllen, gießen, spritzen…angeboten, fühlen sich die Kinder rundum wohl. Eine willkommene Abkühlung für alle. Bis zu unserem Umzug Anfang August werden wir hoffentlich noch viele schöne Sommertage in unserem Garten verbringen können. Martina Kühnl

Hinweis: Unsere Krippe „Weiße Taube“ fliegt voraussichtlich)  im August wieder aus dem Gemeindehaus Richtung "Arche Noah", also ganz wie in der Bibel. Dort warten neue Räume mit vielen Überraschungen für die dann 2 Krippengruppen. Glückwunsch und Gottes Segen!

Ein Sportgelände, erlesene Gäste, ein kreatives Gottesteam, Freude über Auszeichnungen, Livestream, gutes Wetter – die perfekte Mischung für das inklusive Sportfestival der evangelischen Sport-Jugend Bayern. Verantwortlich für die Gesamtorganisation war der Sportreferent der ev. Jugend R. Schweiger in Kooperation mit Mitveranstaltern auch aus dem Dekanat und unserer Kirchengemeinde. Alle zwei Jahre findet Sportissimo statt mit normalerweise 600 – 800 Teilnehmenden. Seit 2019 in Roth auf dem Gelände der TSG08. Diesmal weitgehend digital im bayernweiten livestream. Die 60 erlesenen Gäste kamen aus Politik, Kirche und Sozialverbänden. Als Schirmherr konnte Bezirkstagspräsident A. Koder gewonnen werden. Die Preise verlieh Pfarrerin Dr. P.Pühl aus München. Der Gottesdienst wurde von Pfr. J. Klenk & Team konzipiert. Pfrin J. Bogenreuther-Schlosser konnte als Predigerin gewonnen werden. Junge Gesichter waren gefragt zum Motto „Geht und schaut", die den Gottesdienst mit großem Engagement gestalteten: K.Bärnschläger (ev. Jugend Dekanat Schwabach; J.Büchs (ev. Sportjugend), Kilian Petro-Peral (ev.Jugend Bayern), Theresa Klenk (ev. Jugend Roth), J. Kluge (ev. Jugend Bayern). Musikalisch gestalteten drei Schwestern aus Eckentahl-Eschenau den Gottesdienst.
Pfr. Joachim Klenk

Kita Regenbogen: Im Alltag in einer Kindergartengruppe können manche interessante Augenblicke verloren gehen. Um so mehr freuen wir uns, wenn wir Zeit und Ruhe finden, genauer hinzuschauen und besondere Entwicklungsschritte wahrzunehmen. Eine schöne Geste: Zwei Freunde sitzen beim Frühstück nebeneinander. Der Eine steht auf, nimmt die volle Kanne mit Wasser, um sich einzuschenken. Das erste Mal traut er sich das zu und ist ganz sicher, dass er es auch schafft.  Er setzt die Kanne mit dem Schnabel an der Tasse an und versucht das Wasser in die Tasse zu schütten. Der Freund merkt, ohne dass einer von den Beiden etwas sagt, die Tasse rutscht durch das Gewicht der Kanne immer weiter. Er stützt die Tasse seines Freundes auf der anderen Seite, wie selbstverständlich, so kann sich der Freund problemlos einschenken. Eine tolle Zusammenarbeit zwei kleiner Freunde und ein besonders aufmerksamer Umgang miteinander. Das sind schöne Augenblicke im Kindergartenalltag und schöne kleine Gesten. Erika Lebok, Leitung Kita Regenbogen

Der Kirchenvorstand lädt alle Gemeindemitglieder am kommenden Sonntag zu einer Gemeindeversammlung ein. Um 11 Uhr sollen in der Stadtkirche Informationen und Einschätzungen zum aktuellen Immobilienprozess gegeben werden. Anlass ist der Wille des Kirchenvorstandes und die Notwendigkeit sichtbarer Entwicklungen, die Zukunft ab spätestens 2030 bereits heute verantwortungsvoll abzusichern. Unsere Kirchengemeinde soll weiter „atmen“ und „gestalten“ können. Dazu müssen (finanzielle) Belastungen schrittweise reduziert werden. Verantwortung, Weitsicht, Mut, Fachwissen, Fakten , Kreativität und Gottvertrauen leiten den Kirchenvorstand. Interessierte Gemeindemitglieder sollen in der Gemeindeversammlung informiert und gehört werden. Wer sich zuvor informieren will, kann dies über Info-Tafeln in der Stadtkirche oder über folgende Links nachlesen:

Natürlich können Sie auch bei Kirchenvorständen nachfragen oder Fakten auf unserer Homepage weiter unten in diesem Beitrag nachlesen. Die Gemeindeversammlung wird voraussichtlich auch im livestream übertragen (You tube-Kanal: Evang. Kirche Roth). Neben dem Informationsblock (ca. 30 Min) können Gemeindemitglieder selbstverständlich Fragen stellen (30 Min). Mit dem Mittagsglockenläuten um 12 Uhr wird die Gemeindeversammlung beendet. Die Moderation wird ein Gemeindeberater von der Gemeindeakademie Rummelsberg übernehmen.

Weiterlesen: Gemeindeversammlung Sonntag, 11. Juli 2021 um 11 Uhr

Seniorenkirche mit Herz - heute das erste Mal. Ein neues Format für die Generation 60plus XX in der evangelischen Stadtkirche. Das Team "Seniorenkirche" mit Brigitte Reinard, Gisela Brandmeyer, Elisabeth Bieber und Joachim Klenk, lädt heute am 7. Juli um 15 Uhr in die Stadtkirche in Roth ein. 45 Min kompakt, kurzweilig, mit Musik, Aktion, viel Freude und (hoffentlich) Lachen, werden die Herzen erfreuen. Der berühmte Song von Paul Gerhardt "Geh aus mein Herz und suche Freud" wird in besonderer Weise von Dekanatskantorin Seonghyang Kim an der Rother Orgel gespielt werden. Ein Blick in die Zukunft mit dem "Zukunft-Senioren-Fernrohr" wagen die Mitarbeitenden mit Freude.
Team Seniorenkirche

Ein herzliches Dankeschön senden wir an die Verantwortlichen der Sparkasse Mittelfranken-Süd für ihre Spende in Höhe von 300,00 €. Dieses Geld wurde der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Roth überwiesen zugunsten des viergruppigen Kindergartens „Arche Noah“. Eine wohltuende und willkommene Spende. Kinder, Eltern und Mitarbeitende freuen sich, dass die Arbeit im Kindergarten „Arche Noah“ geschätzt und unterstützt wird. Die Kinder werden in den kommenden Tagen und Wochen gemeinsam mit den pädagogischen Mitarbeiterinnen Vorschläge sammeln, wofür diese großzügige Spende verwendet werden soll. Natürlich werden die Kinder abstimmen und so auch üben, gemeinsame Entscheidungen zu treffen und mitzutragen. Danke deshalb auch an die Kinder, an das Team unseres evangelischen Kindergartens „Arche Noah“ und an die Leitung Frau Carola Schaffelhofer.

 

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem 2. Sprengel feiern mit Pfarrerin Düfel und Vertretern der Jugendkirche am kommenden Wochenende ihre auch in diesem Jahr wieder ganz besonderen Konfirmationen, die aufgrund der momentanen Situation mit der begrenzten Besucherzahl in der Kirche nicht öffentlich sind. Am Freitag, 2. Juli feierten wir als Konfigruppe das Konfiabendmahl in fröhlicher Runde, als Vorgeschmack auf das Fest der Konfirmation.
Wir wünschen den Jugendlichen und ihren Familien ein gesegnetes Fest, Stärkung auf ihrem eigenen Weg des Glaubens. Es geht weiter, die Jugendkirche freut sich auf alle, die kommen, mitgestalten, mit dabei sind!
Pfarrerin Elisabeth Düfel mit dem Konfiteam und den Mitwirkenden der Jugendkirche